Chloe Paddington Handtaschen Fälschungen erkennen und Tips

  Abstimmungen (13) | Klicks (21051) | Kommentare (0) | Favorsiert (0)
Verfasst von dendan Show all records by this user (2)
Kategorie: (Taschen / Handtaschen )
25.02.12
Marke / HerstellernameIcon Marke / Herstellername Chloe
Chloe Paddington Handtaschen Fälschungen erkennen und Tips

Im Internetshop oder Ebay ist leider nach wie vor eine Menge von Chloé-Fälschungen zu verzeichnen. Um ein Original zu erwischen, müsste man wirklich vom Glück sprechen. Vor Erwerb eines solchen Edelstücks, soll man sich stets vor Augen halten, dass der Preis einer Chloé Paddington etwa bei 1200 -2000€ liegt -  in authorisierten Onlineshops ist sie jetzt auch um 999 Euro erhältlich (z.B. bei Neiman Marcus - dort nicht nur  weitere Chloé Modelle, aber die ganze Elite der Designer zu finden, Fashion House 24, in den USA wird DIABRO und NET A PORTER (NAP) empfohlen). Sehen Sie sich die Fotos, die bei Neiman Marcus, Diabro oder Chloé (net-a-porter.com) veröffentlich sind an und vergleichen Sie diese mit denen auf Ebay eventuell Onlineshops!
Und fragen Sie sich: Wie kommen also so viele, vor allem private Verkäufer dazu, diese Tasche weit unter dem Preis zu verkaufen?

 

Chloé im Handel: Chloé wird nur in authorisierten Händlern bzw. vom Chloé verkauft. Es gibt keine Chloé-Outlets! Die Tasche ist so begehrt, dass es selbst in Geschäften zu Lieferengpässen kommt, was insofern bedeutet, das keine Notwendigkeit besteht, diese um einen reduzierten Preis zu verkaufen.

 

Echt Chloé made in China: Ich wurde über z.B. Ebay des Öfteren von verschiedenen chinesischen Anbietern, die bei Ebay als Mitglieder gemeldet sind, angeschrieben, ob ich nicht an Abnahme verschiedener Replikas interessiert wäre. Darunter befanden sich auch "Chloé Taschen".
Solche Anbieter waren vor einigen Jahren z.B:  www.bagtrade8.com- hier werden Sie dieselben Fotos, die bei Ebay kursieren, wiedererkennen!!!!! -  oder auch tradekey.com

Eine solche Tasche kostet je nach Hersteller und Abnahmemenge zw. 40 und 60 € - mit allen "Echtheitszertifikaten", Seriennummern, Dustbags usw. Nach Bedarf kann auch eine Rechnung, die bezeugt, dass die Tasche im Chloé Shop gekauft wurde, dazu gekauft werden. Echtheitszertifikate gewährleisten also längst keine Garantie mehr für die Echtheit der Tasche. Am besten läßt man sich vom Verkäufer eine Originalrechnung vorlegen, am besten aus einem Laden, der uns auch bekannt ist und wo man gelegentlich die Tasche überprüfen lassen kann - doch auch diese kann gefälscht werden (dabei wird öfters der Name und andere Daten mit einem Marker durchgestrichen)!

Fragen Sie also vor dem Kauf immer nach Originalrechnung bzw. Nachweis über den Lieferanten, und wenn Sie sich für den Kauf entscheiden, dann lassen Sie sich die Rechnung im Original auch gleich mitliefern! So haben Sie wenigstens den Beweis in der Hand. Finger weg von Verkäufern (vor allem privaten!), die teure Designertaschen haufenweise verkaufen! Wer mehr als 40 € für eine solche Tasche zahlt, ist selber schuld

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass man bei Ebay eine echte ungebrauchte Chloé zu einem Schnäppchenpreis ersteigert, ist also äußerst gering, wenn nicht sogar unmöglich. Und wer verkauft schon freiwillig eine echte  ungebrauchte 1000€ Chloé Tasche um einen oder ein paar hundert Euro, wenn man sie in jedem guten 2nd Hand Shop um guten Preis verkaufen könnte?
Die Repliken von Chloé sind sehr gut.  Am besten sieht man sich die Fotos, die auf der Chloé Webseite zu sehen sind, an. Der Haken daran ist, dass aber die meisten Verkäufer bereits Fotos von Chloé bzw. den autorisierten Onlinehändlern verwenden!
Viele Verkäufer werben mit der Masche, man könne sich im Chloé -Laden die Echtheit der Tasche bestätigen lassen.
DAS STIMMT LEIDER NICHT. DIE MITARBEITER DÜRFEN KEINERLEI AUSKÜNFTE GEBEN.

VORSICHT: Es werden bei Online-Händlern auch Fakes um horrende Preise angeboten, in Amerika wurden diese um $1200 verkauft!

 

 

FÄLSCHUNGSMERKMALE ERKENNEN

DAS SCHLOSS:

DAS GEWICHT: Eine echte Paddy ist bereits anhand ihres Schlossgewicht zu erkennen. Die Metallausrüstung (inkl. Schlüssel, Schnallen etc.) einer echten Paddy hat ein beträchtliches Gewicht: das Schloss soll mindestens 226g wiegen, die Tasche ca. 1,5 kg. Alles was darunter liegt ist eine Fälschung.

DAS BRANDING: Der Brandsiegel "Chloé" am Schloss ist sehr schmal und klein, so dass unterhalb und oberhalb des Schriftzuges noch reichlich Platz vorhanden ist (der Schriftzug nimmt etwa 1/4 des gesamten Lederbandes ein - es gibt aber auch hier schon Fälschungen, die dies berücksichtigen). Bei Brandsiegel, deren Buchstaben breite, große und tiefe Buchstaben aufweisen (oft nehmen sie die Hälfte des Lederbandes ein), handelt es sich mit Sicherheit um eine Fälschung.

EIN BREITER CHLOÉ SCHRIFTZUG AM SCHLOSS IST DER AUFFÄLLIGSTE BEWEIS DAFÜR, DASS ES SICH MIT SICHERHEIT UM EINE FÄLSCHUNG HANDELT. UND ZWAR UM EINE SEHR SCHLECHTE! AUCH TIEFE, SCHARFE GRAVIERUNGEN SIND EIN HINWEIS AUF EINE FÄLSCHUNG!

Umgekehrt ist ein schmaler Schriftzug noch kein Hinweis darauf, dass es sich um ein Original handelt.(viele Beispielfotos im Purse Blog Forum, wo die Details sehr schön zu sehen sind).

alt    

FAKE: es gibt nur mehr wenige Paddington Fakes, die so offensichtlich mit dem Branding protzen! Das Schloss ist zwar matt, aber immer noch zu glänzend. Bei den meisten Paddys setzt sich die Garnfarbe vom Leder  leicht ab, ist fast nie Ton in Ton gehalten!!!

 

alt

ORIGINAL: Kleine Schrift, unscharfe Konturierung der Buchstaben.

DIE FARBE: DAS SCHLOSS IST NIE GLÄNZEND (NEVER EVER!!!!), SONDERN IMMER MATT - und das ziemlich stark!!!! Schlösser, die spiegeln, sind GEFÄLSCHT!!!  AUSNAHME: Die Mini Paddy in Aubergine Bronze hat ein glänzendes , silbriges Schloss mit einer "trüben" Oberfläche.
Hält man das Schloss so, dass der Schriftzug Chloé nach oben zeigt, so muss der runde Teil des Schlüssellochs nach oben zu liegen kommen - also die Form eines schematisch gezeichneten Baumes (Krone oben, Stamm unten) wiedergeben.

DIE METALLBINDEGLIEDER: Gemeint sind die Metallteile, welche die Henkel mit der tropfenartigen Laschen, die direkt an die Tasche aufgenäht sind, verbinden. Die Ecken sind bei den Originalen schön abgerundet, während sie bei den meisten Fälschungen sehr eckig, ja, fast quadratisch erscheinen (manchmal bilden sie einen Winkel von 90 Grad). 

 

DAS LEDER:

Eine echte Paddy besteht aus butterweichem Kalbsleder. Es ist nicht dick, sondern relativ dünn. Es ist so weich, dass die Tasche, wenn man sie aufstellt, nicht von alleine stehen kann! Die zu glänzenden und zu glatten Lederarten weisen mit Sicherheit auf ein Fake hin. Das Leder, das hier auf der Abbildung als Fälschung zu sehen ist, ist extrem glatt, es gibt aber viele Fakes,bei denen das Leder wirklich weich aussieht - insgesamt aber trotzdem eine gleichmäßige Struktur aufzeigt - das ist auf einem Foto noch am ehesten voneiner größeren Entfernung betrachtet zu sehen.

alt  

Original - relativ grobe, unregelmäßige Lederstruktur

 

alt 

Original: unregelmäßige Struktur sichtbar oft an den Seitenteilen - hier fast glattes Leder und zerknautschtes Leder - sowas ist bei den Fälschungen fast nie anzutreffen! ZU  bedenken ist jedoch, das jede Lederhaut eine eigene Struktur hat!

 
alt   

Original

 

 alt                                

Original: weiche Gravur

 

alt

 Fake: scharfe Konturierung, tiefe Prägung

 

alt                                    

Original: weiches Leder, Buchstaben verschwinden fast   

 

alt

Fake: glattes, glänzendes Leder, sehr  tief eingebrannte Buchstaben

 

DER REISSVERSCHLUSS:

Das zurzeit deutlichste Fälschungsmerkmal bei den Zippern ist die Gleichmäßigkeit des Ringes, der direkt an den Zipp anschließt. Der Ring beim Original weist nämlich an der Anschlussstelle zum RV eine Vertiefung auf, der Ring ist an dieser  Stelle viel schmäler. Insgesamt fällt der Ring relativ massiv aus. Ich habe aber vor kurzem auch schon Fälschungen gesehen, die eine solche Einkerbung aufweisen. 

Die Zipper bei den Originalen tragen eine YKK-Gravur oder aber keine. Diese befindet sich am Schieber und zwar meistens an dem Teil des Schiebers, in den der Ring eigehängt ist. Gerade die älteren Taschen ( Kollektion 2005) tragen eine YKK Gravur). Die Reissverschlusszähne können sowohl aus Plastik als auch aus Metall sein.

alt                                                              
                                                                   

 

DIE SERIENNUMMER UND ECHTHEITSZERTIFIKATE:

Die neueren Modelle weisen jetzt zusätzlich zur Seriennummer auch eine Produktionsnummer auf.
Ein kleiner Tip einer Chloé Insiderin: Die endziffer 3, ist bei den Originalen nicht ganz gerade sondern macht einen geraden Schwenker am Boden. Die Fälschungen sind alle gleich.

Bsp. 02-06-53-3465 : weist auf Datum der Herstellung, Modellnr. und Produzenten hin: in diesem Fall:  Februar 2006, 53 steht für die mittelgroße Paddington,  Produzenten-Code. 3456. Diese letzte Nr. kann je nach Hersteller entweder 3 oder 4-Stellig sein - also insgesamt ist die Seriennummer entweder 10 oder 11-Stellig.
Viele Taschen weisen einen Tag mit 6-stelligen Ziffern auf , z.B. "02-05-53".  Laut Diskussionen ist es unmöglich, die Authentizität der Tasche allein anhand einer Serien- bzw. Datumnummer festzumachen.
Die Nummern befinden sich auch nicht immer an derselben Stelle und manchmal fehlen sie sogar. (Fotos im "Purse Blog Forum").

 

DIE FARBE:

Zuletzt sind mir bei Ebay auch einige Chloé Paddington in Rosa, Gelb und Mint unter gekommen. Persönlich kenne ich nur die Ausführung in Schokobraun, Cognac /Whiskey, Schwarz und Cremeweiss, in Weinrot und Hellrot ist sie eine echte Seltenheit! Gerade rausgekommen und der letzte Schrei ist Paddy in Silber-Anthrazit oder in Navyblue. 


 
DIE SERIENNUMMER UND ECHTHEITSZERTIFIKATE:

Hier zwei Beispielfotos für die gefälschten Seriennummern:
alt    

DIE AUTHENTIZITÄTKÄRTCHEN (IDENTITY CARDS)
Wie bereits erwähnt ist das Vorhandensein von Authentizitätkärtchen und Zubehör wie Dustabg etc. keine Garantie für ein Original, diese sind bei Fälschungen selbstverständlich dabei, denn so wird der Käufer ziemlich einfach in die Irre geführt. 

 

DAS SCHLÜSSELLOCH:


Hält man das Schloss so, dass das daran angebrachte Lederband mit dem Schriftzug Chloé nach oben zeigt, so muss der runde Teil des Schlüssellochs nach oben zu liegen kommen - also die Form eines schematisch gezeichneten Baumes (Krone oben, Stamm unten) wiedergeben. Das ist ein sehr leicht zu erkennender Fälschungsmerkmal.

alt   

Mehrere Merkmale auf diesem Foto weisen auf eine Fälschung hin: das Schlüsselloch (hier verkehrt: Stamm oben, Baumkrone unten), das zu glänzende Schloss, das immer noch zu große Prägung am Lederband, zu gleichmäßige Lederstruktut und zu stark konturierte, tiefe Gravur.

 

 

ES GENÜGT NICHT NUR AN EINEM MERKMAL DIE ECHTHEIT DER TASCHE FESTZUMACHEN. MAN SOLLTE SO VIELE DETAILS WIE MÖGLICH ÜBERPRÜFEN UND DIESE  IMMER IM ZUSAMMENHANG SEHEN!

Wem der Chloé Design gut gefällt, sich aber keine echte Chloé leisten will oder kann, der ist auch mit Taschen von LUSH oder KAREN LY gut beraten - online erhältlich z.B. bei Fashion House 24.

DAS VERKAUFEN VON FÄLSCHUNGEN IST STRAFBAR!
Verkäufer von Fälschungen können und sollen entweder an das Zollkriminalamt (Kripo) oder den Hersteller gemeldet werden.
Haben Sie gefälschte Ware gekauft? Lassen Sie sich das von einem autorisierten Händler bestätigen. Es existieren auch Webseiten, die Taschen auf die Echtheit überprüfen (ca. 5 Euro kostet der Aufwand).

Liebe Verkäufer, hier überlegen Sie sich vielleicht Mal, ob Sie dieses Risiko auf sich nehmen möchten!!!

NICHT NUR ZUSCHAUEN, BITTE HANDELN!
In Deutschland wurde jetzt vom Zollkriminalamt ein gebührenfreies anonymes Hinweistelefon eingerichtet, an dem man Dealer oder Verkäufer, die mit Piraterieprodukten handeln, melden kann:
0800- 99 66 399, www.zollkriminalamt.de/aktuell/index2.htm?hinweistelefon/html
Ob in Österreich solche Möglichkeit besteht, ist mir nicht bekannt, wäre aber wünschenswert. 



Schlagworte: Plagiat (2) , Fälschung (2) , Fake (2) , erkennen (2) , Qualität (2) , Damen (1) , Brands (1) , Chloe (1) , Paddington (1) , Mode (1) , Handtaschen (1) , Taschen (1) , Bags (1) , Schloss (1) , Leder (1)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Filters

 

Top 20 Klicks